Wüstenklima vermeiden!

Liebe Haus- und Wohnungsbesitzer,

moderne energieeffiziente Wohnhäuser sind weitgehend luftdicht konstruiert und erfordern mechanische Lüftungsanlagen. Diese garantieren den notwendigen Luftaustausch und versorgen das Gebäude mit Frischluft.

 

Was in den Sommermonaten gut ist, hat aber in der Heizperiode während der Übergangszeit und vor allem in den Wintermonaten eine folgenreiche Konsequenz: Es wird wüstentrocken!

 

Eine Studie des Fachverbandes Gebäudeklima hat gezeigt, dass in 80% der Betriebsdauer von Lüftungsanlagen ein Befeuchtungsbedarf besteht, weil die Raumluftfeuchte ansonsten unter 40 Prozent abfällt.

 

Die Grafik zeigt anschaulich, dass in unserem gemäßigten Klima bei Außentemperaturen der Mittelwert der Luftfeuchtigkeit bei 60% liegt. Feuchtewerte, die bei diesen Temperaturen unter 30% liegen, kommen praktisch nur in Wüstenregionen vor.

 

Hat das gesundheitliche Konsequenzen für Sie? Ja, zumindest für jede zweite Person bedeutet das ein gesundheitliches Risiko!

 

 

All diejenigen, die keine perfekt funktionierenden Nasen und Atemwege haben - vor allem Säuglinge und Kleinkinder, Allergiker, Leute mit häufigen Infektionen und chronischen Atemwegserkrankungen sowie Senioren  sind besonders betroffen.

 

Bei ihnen nimmt die Schwere der Krankheitsbilder zu und Infektionen und Allergien häufen sich in den Wintermonaten.

 

Verantwortlich für die Infektionen sind Viren und Bakterien, die in der Lufttrockenheit lange überleben - allen voran die Grippeviren. Bei aktiver Luftbefeuchtung würden sie im Feuchtebereich zwischen 40 und 60 Prozent jedoch innerhalb von wenigen Minuten inaktiviert!

 

Aktive Luftbefeuchtung bedeutet also aktive Schleimhautpflege für Ihre Nase und Ihre Atemwege und somit aktive Infektionsvorbeugung.

 

Mein Rat an Sie: Verzichten Sie nicht

auf die richtige Luftbefeuchtung -

Gesundheit ist Ihr höchstes Gut!

 

 

 

 

Dr. med. Walter Hugentobler

Facharzt für Allgemeine Innere Medizin

0

10

20

30

40

50

60

70

80

90

100 r. F.

70,5 Palermo

66,5 San Diego

Küstenstädte

Typisches Wüstenklima

Gesundes

Raumklima

40 - 60 %

(Raumklima

ohne Befeuchtung)

61,9 Malaga

61,9 Hamburg

Binnenstädte

61,4 Wien

60,3 München

58,8 Berlin

Städte in Höhenlagen

40,4 St. Moritz (CH)

39,1 Denver

Wüstenstädte

31,0 Tucson

30,6 Riad

29,3 Medina

22,1 Tamanrasset

Mittlere Raumfeuchte bei 20 - 24°C

Die effiziente KWL-Lösung

Das Prinzip der Diffusionsluftbefeuchtung basiert auf der natürlichen Feuchtediffusion durch eine wasserdichte aber atmungsaktive Membran. Dieser Effekt wird auch bei moderner Funktionsbekleidung ausgenutzt, um Körperfeuchtigkeit in Form von Wasserdampf abzuführen. Bei der Luftbefeuchtung kommt eine besonders leistungsfähige Industrie-Membran zum Einsatz. Sie ermöglicht hygienischen Betrieb, ohne dass der Luftstrom in Kontakt mit nassen Oberflächen kommt.

Zu den Lösungen

Copyright 2018 Condair GmbH | Impressum | Datenschutz