Diffusionsbefeuchter

Funktionsprinzip

Ein Diffusions-Luftbefeuchter arbeitet nach

dem gleichen Prinzip wie moderne

Funktionskleidung. Obwohl das

Diffusionsvlies für flüssiges Wasser

vollkommen undurchlässig ist, weist es

eine sehr hohe Durchlässigkeit für

Wasserdampf auf.

 

Durch eine Membran mit speziellen

Diffusionskapillaren, kann nur

Wasserdampf aber kein flüssiges

Wasser hindurch diffundieren.

Die Sterilmembran verhindert feuchte

Oberflächen an der Außenseite und sorgt

für einen hygienischen Betrieb.

 

Durch die Sterilmembran werden darüber

hinaus auch unerwünschte Wasserbe-

standteile zurückgehalten, da diese

die Sterilmembran ebenfalls nicht

durchdringen können.

Temperatur-Effekt

+ 5°C

Ein positiver Begleiteffekt der

Diffusions-Luftbefeuchter ist eine Erwärmung

der Zuluft um bis zu 5 °C.

 

Bei Winterbetrieb wird der Luftstrom

ansonsten häufig nur mit etwa 15 °C

in die Räume eingeblasen.

 

Somit werden behagliche

Einblastemperaturen bis zu 20 °C

 erreicht und die Raumheizung entlastet.

zurück ins Menü

| © Condair 2018